Wechseljahr-Beschwerden

  • 2005 - allergisches Asthma (Birke)
  • 2006 - Migräne
  • 2009 - Hitzewallungen
  • 2010 - nächtliches starkes Schwitzen
  • 2010 - Verminderte Leistungsfähigkeit
  • 2011 - Schilddrüsen Unterfunktion
  • 2014 - Verspannung / Verkrampfung der Muskulatur
  • 2014 - chronische Schmerzen
  • 2016 - Hormonelle Disbalance
  • 2016 - Lustlosigkeit (Verlust der Libido)
  • 2017 - schmerzende Brüste
  • 2017 - Stimmungsschwankungen

allergisches Asthma

Migräne

Siehe Unterseite *Migräne*!

Hitzewallungen & nächtliches starkes Schwitzen

Schilddrüsen Unterfunktion

Es begann mit einer leichten Unterfunktion.

Eine Ultraschalluntersuchung ergab, dass alles in Ordnung sei.

Die Schilddrüse arbeitet noch,

nur leider nicht ausreichend für meine Größe & Gewicht.

Nach meiner Schockstarre,

Folge einer schweren Lungenembolie im September 2010,

hatte ich sehr stark Gewicht zugelegt

und war jenseits der 200 Kilo-Grenze angelangt.

Absolut kein "Wohlfühlgewicht".

 

In dieser Zeit war ich ständig extrem müde.

Sobald ich mich irgendwo hinsetzte schlief ich ein

und auch sonst war meine Leistungsfähigkeit sehr stark eingeschränkt.

 

Unterstützend bekam ich L-Thyroxin verordnet,

womit wenigstens diese extreme Müdigkeit nachliess.

Hormonelle Disbalance / Verspannung / Verkrampfung der Muskulatur /  chronische Schmerzen

Haarausfall

Lustlosigkeit (Verlust der Libido) / schmerzende Brüste / Stimmungsschwankungen

Verminderte Leistungsfähigkeit

Die Summe all dieser Symtome hatte eine ständige Müdigkeit

und Antriebslosigkeit zur Folge.